Allgemeine Geschäftsbedingungen

Version 2019-04-20-de. Andere Versionen.

1. Geltungsbereich, Vertragssprache

Die vorliegenden Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB genannt) finden Anwendung auf die über die Website meinturnierplan.de (nachfolgend Plattform genannt) geschlossenen Verträge zwischen Ihnen und uns, der Firma MeinTurnierplan GmbH (Klaustaler Str. 28, 10589 Berlin, HRB-Nummer: HRB 196736 B, Umsatzsteuer-ID-Nummer: DE318607995, nachfolgend MeinTurnierplan genannt) vertreten durch den Geschäftsführer Vasco Yannic Lange.

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch und Englisch. Übersetzungen dieser Geschäftsbedingungen in andere Sprachen dienen lediglich Ihrer Information. Bei etwaigen Unterschieden zwischen den Sprachfassungen hat der englische Text Vorrang.

Ergänzend zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten unsere Nutzungsbedingungen

Abweichungen und Ergänzungen zu diesen AGB sind zwischen den Parteien in Schriftform zu vereinbaren. MeinTurnierplan kann diese AGB jederzeit ohne die Angabe von Gründen schriftlich oder per E-Mail ändern. Die geänderten AGB gelten mit dem von MeinTurnierplan bestimmten Datum des Inkrafttretens als anerkannt, sofern Sie diesen nicht innerhalb von 6 Wochen nach Zugang der Mitteilung widersprechen. Auf das Widerspruchsrecht und die Rechtsfolgen des Schweigens werden Sie im Falle der Änderung der Geschäftsbedingungen noch gesondert hingewiesen.

2. Anwendbares Recht, zwingende Verbraucherschutzvorschriften

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, wenn

  • Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben, oder
  • Ihr gewöhnlicher Aufenthalt in einem Staat ist, der nicht Mitglied der Europäischen Union ist.

Für den Fall, dass Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem Mitgliedsland der Europäischen Union haben, gilt ebenfalls die Anwendbarkeit des deutschen Rechts, wobei zwingende Bestimmungen des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, unberührt bleiben.

3. Registrierung

Zur Nutzung der Plattform müssen Sie sich zunächst registrieren und ein Nutzerkonto eröffnen. Die Eröffnung eines Nutzerkontos ist direkt im Internet über den Link „Registrieren“ auf unserer Plattform möglich.

Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit, sich mit Ihrem Facebook- oder Google-Account anzumelden. Der Anmeldeprozess ist in diesem Fall abgeschlossen, wenn Sie die Kontodaten Ihres Facebook- oder Google-Accounts eingegeben haben und danach auf das Feld „Bestätigen“ klicken.

Unmittelbar nach erfolgreichem Abschluss der Registrierung steht Ihnen Ihr individueller Nutzer-Account (nachfolgend „Account“ genannt) zur vereinbarten Nutzung zur Verfügung.

Um unsere Dienste in Anspruch nehmen zu dürfen, müssen Sie mindestens 16 Jahre alt sein.

Ihr persönlicher Account wird durch das von Ihnen gewählte Passwort bzw. Ihr Facebook- oder Google-Passwort gegen einen Zugriff durch andere Personen geschützt. Sie sind verpflichtet, Ihr Passwort vertraulich zu behandeln und mit der nötigen Sorgfalt sicherzustellen, dass Dritte hierauf keinen Zugriff erlangen. Eine Weitergabe des Zugangs zur Plattform an Dritte und/oder deren Autorisierung den Account zu verwenden, ist Ihnen ausdrücklich untersagt. Sie sind alleine dafür verantwortlich, dass Ihre Zugangsdaten nicht unrechtmäßig von Dritten für einen Zugang zur Plattform genutzt werden. Sobald Sie den Verdacht haben, dass Ihre Zugangsdaten verloren gegangen sind, gestohlen wurden oder auf sonstige Weise der Anschein besteht, dass Ihr persönlicher Account von Dritten verwendet wurde, sind Sie verpflichtet, dies dem Anbieter unverzüglich mitzuteilen und Ihr Passwort über Ihren Account zu ändern.

Während der Nutzung der Plattform sind Sie grundsätzlich permanent eingeloggt („Soft Login“), bis Sie sich aktiv mittels Logout abmelden oder die entsprechenden Browser-Cookies gelöscht haben. Ihnen ist bekannt, dass grundsätzlich die Gefahr besteht, dass Dritte auf Ihren Account und alle hierin gespeicherten persönlichen Daten zugreifen können, sofern sie über ein angemeldetes Endgerät von Ihnen verfügen können.

4. Vertragsschluss und Kündigung

Die Darstellung der verfügbaren Premiummitgliedschaften (PremiumS und PremiumM) auf unserer Plattform unter dem Link „Preisliste“ stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung (invitatio ad offerendum) dar.

Durch Anklicken des „Verbindlich bestellen“-Buttons im letzten Schritt des Bestellprozesses geben Sie ein verbindliches Angebot zu der Buchung der in der Bestellübersicht angezeigten Premiummitgliedschaft ab. Unmittelbar nach Absenden der Bestellung erhalten Sie eine Bestellbestätigung, die jedoch noch keine Annahme Ihres Vertragsangebots darstellt. Ein Vertrag zwischen Ihnen und uns kommt zustande, sobald wir Ihre Bestellung und/oder Buchung durch eine gesonderte E-Mail annehmen. Bitte prüfen Sie regelmäßig den SPAM-Ordner Ihres E-Mail-Postfachs.

Sie können in unserem Buchungssystem unter dem Link „Preisliste“ durch Klick auf den entsprechenden Button Premiummitgliedschaften zur Buchung auswählen. Wenn Sie die Bestellung abschließen wollen, klicken Sie auf den Button „Speichern und Weiter“ und folgen Sie dem weiteren Bestellprozess. Nach der Angabe aller erforderlichen Bestell- und Adressdaten im nachfolgenden Schritt öffnet sich eine Seite, in welcher die wesentlichen Buchungsangaben einschließlich ggf. anfallender Kosten nochmals zusammengefasst sind. Bis zu diesem Zeitpunkt können Sie Ihre Eingaben korrigieren bzw. von der Vertragserklärung Abstand nehmen. Erst durch anschließendes Betätigen des Buttons „Verbindlich bestellen“ wird ein verbindliches Angebot im Sinne von Absatz 2 abgegeben.

Soweit sich nicht aus der jeweiligen Leistungsbeschreibung etwas anderes ergibt, verlängert sich der Vertrag über die Premiummitgliedschaft jeweils um den ursprünglich vereinbarten Zeitraum, wenn der Vertrag nicht einen Monat vor Ende der jeweiligen Laufzeit gekündigt wird.

Kündigungen können Sie direkt auf der zu kündigenden Plattform in dem persönlichen Bereich hinterlegen oder uns in Textform (z. B. Fax, E-Mail, Brief) zusenden.

Eine Rückerstattung von im Voraus bezahlten Entgelten erfolgt bei einer Kündigung bzw. Löschung vor Ablauf des Vertrages nicht. Ausstehende Leistungen bleiben bei einer Kündigung bis zum Ende des bereits bezahlten Zeitraumes verfügbar.

Premiummitgliedschaften sind nicht übertragbar.

5. Berichtigungshinweis

Im Rahmen des Bestellprozesses legen Sie zunächst die gewünschte Premiummitgliedschaft fest. Bis zur verbindlichen Bestellung durch Anklicken des Buttons „Verbindlich bestellen“ können Sie jederzeit die gewünschte Premiummitgliedschaft ändern oder ganz entfernen. Falls Sie den Buchungsprozess komplett abbrechen möchten, können Sie auch einfach Ihr Browser-Fenster schließen. Ansonsten wird nach Anklicken des Bestätigungs-Buttons „Verbindlich bestellen“ Ihre Erklärung verbindlich iSd Ziff. 4 Abs. 2 dieser AGB.

6. Wechsel der Premiummitgliedschaft oder der Zahlungsart

Bei einem Wechsel der Premiummitgliedschaft aber nicht der Zahlungsart stehen die Leistungen der neu gewählten Premiummitgliedschaft sofort zur Verfügung. Der Preis der neuen Mitgliedschaft wird mit der nächsten Abrechnung berechnet.

Der Wechsel der Zahlungsart entspricht einer Kündigung der laufenden Premiummitgliedschaft und dem gleichzeitigen Neuabschluss der gekündigten Premiummitgliedschaft durch den Nutzer. Der Preis der neuen Premiummitgliedschaft wird sofort fällig, wobei hierauf die bereits entrichteten Zahlungen auf die gekündigten Premiummitgliedschaft angerechnet werden. Auf die gekündigte Premiummitgliedschaft gewährte Rabatte können verfallen, sofern wir Sie bei Gewährung des Rabattes hierauf hinweisen.

7. Speicherung des Vertragstextes

Die Vertragsbestimmungen mit Angaben zu der gebuchten Premiummitgliedschaft einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden Ihnen per E-Mail mit Annahme des Vertragsangebotes bzw. mit der Benachrichtigung hierüber zugesandt. Eine Speicherung der Vertragsbestimmungen durch uns erfolgt nicht.

8. Erhebung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Sie können auf unserer Plattform als angemeldeter Benutzer Premium-Mitgliedschaften buchen. Als angemeldeter Benutzer müssen Sie nicht jedes Mal Ihre persönlichen Daten angeben, sondern Sie können sich vor oder im Rahmen einer Bestellung einfach mit Ihrer E-Mail-Adresse und dem von Ihnen bei Registrierung frei gewählten Passwort in Ihrem Kundenkonto anmelden.

Zur Durchführung und Abwicklung einer Bestellung benötigen wir von Ihnen die folgenden Daten:

  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Anschrift
  • ein Benutzername
  • ein von Ihnen frei gewähltes Passwort

Die von Ihnen mitgeteilten Daten verwenden wir ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Buchung. Wir verwenden auch Ihre Bankverbindungsdaten zur Zahlungsabwicklung. Eine darüber hinausgehende Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung, der Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Angebote bedarf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Sie haben die Möglichkeit, diese Einwilligung vor Erklärung Ihrer Buchung zu erteilen. Diese Einwilligungserklärung erfolgt völlig freiwillig und kann von Ihnen jederzeit widerrufen werden.

Die von Ihnen mitgeteilten Daten bleiben in Ihrem Kundenkonto so lange gespeichert, bis Sie dieses selbst löschen.

Soweit sich Ihre persönlichen Angaben ändern, sind Sie selbst für deren Aktualisierung verantwortlich. Alle Änderungen können online nach Anmeldung unter „Login“ vorgenommen werden.

Weitere Informationen zur Datenerhebung entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

9. Einstellen von Inhalten

Für die Inhalte (unter anderem Texte, Bilder, Grafiken, Logos, Videos und Links), die Sie über unsere Plattform zugänglich machen oder verbreiten, sind Sie auch verantwortlich. Es liegt daher in Ihrem Verantwortungsbereich, sicherzustellen, dass die jeweiligen Inhalte rechtmäßig sind, vor allem nicht gegen geltende Gesetze verstoßen und keine Rechte Dritter verletzen.

Es ist verboten, Inhalte über die Plattform zugänglich zu machen oder zu verbreiten, wenn und soweit mit diesen gegen gesetzliche Vorschriften, Rechte Dritter oder gegen die guten Sitten verstoßen wird. Verboten sind insbesondere diskriminierende, populistische, sexistische, gewaltverherrlichende und jugendgefährdende Inhalte. Unsere Plattform versteht sich als Unterhaltungsplattform und nicht als politische Plattform.

10. Zahlungsbedingungen

Der Preis für die Buchung einer Premiummitgliedschaft wird - sofern dieser im Rahmen des Buchungsprozesses angegeben wurde - sofort mit Bestellung fällig. Die Zahlung des Buchungspreises erfolgt über unsere Zahlungsdienstleister, welche Sie auf unserer Plattform unter dem Link „Zahlungsdienstleister“ finden. Sofern Sie den Preis für die Premiummitgliedschaft nicht fristgemäß mit einem validen Zahlungsmittel begleichen, steht Ihnen nur der kostenlose Zugang zur Verfügung.

Sofern Sie uns ein SEPA-Lastschriftmandat erteilen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Frist für die Vorabinformation der SEPA-Lastschrift (sog. Pre-notification) auf einen Tag verkürzt wird. Die SEPA Pre-notification sowie Rechnungen stellen wir Ihnen in Ihrem Postfach auf unserer Plattform in dem Bereich „Mein Profil“ zum Download bereit.

Sofern aufgrund fehlender Deckung Ihres Bankkontos eine Rücklastschrift erforderlich wird, sind wir berechtigt, Ihnen die hierfür tatsächlich entstandenen Kosten der Rücklastschrift in Rechnung zu stellen.

11. Spendensystem

Sie haben bei uns die Möglichkeit, Geld an MeinTurnierplan oder Turnierveranstalter zu spenden.

Damit ein Turnierveranstalter Spenden annehmen kann, muss er diese Option ausdrücklich in seinem persönlichen Bereich aktivieren.

Der jeweilige Turnierveranstalter gestattet MeinTurnierplan, Spenden für ihn anzunehmen und einen individuell vereinbarten Teil hiervon zur Verwendung für die Plattform einzubehalten.

Spendenauszahlungen erfolgen über Stripe Connect. Eine Spendenauszahlung ist nur möglich, wenn Sie über ein funktionierendes Stripe Connect Konto verfügen und dieses mit Ihrem Nutzerkonto auf unserer Plattform verbunden haben.

Spenden werden in der Währung ausgeschüttet, in der sie gesammelt werden. Dabei wird aus jeder Währung separat die Erreichung der Mindestausschüttungsgrenze errechnet. Die genauen Mindestausschüttungsgrenzen können Sie der Tabelle auf unserer Plattform unter dem Link „Ausschüttungsgrenzen“ entnehmen. Sollte eine Währung hier nicht aufgelistet sein, ist die Erreichung der Mindestausschüttungsgrenze von (umgerechnet) etwa 15 EUR maßgeblich.

Spenden werden gesammelt und gebündelt an den Turnierveranstalter ausgeschüttet, sofern keine der folgenden Hinderungsgründe vorliegen:

  • Die letzte Spendenausschüttung ist weniger als sieben Tage her.
  • Die Summe der Ausschüttung würde einen Betrag von (umgerechnet) 15 EUR unterschreiten (unabhängig von der Währung).
  • Das Spendenkonto ist mit keinem Stripe Connect Konto verbunden.

Spenden, die aufgrund der vorgenannten Hinderungsgründe nicht ausgeschüttet werden können, werden nach Ablauf von einem Jahr einbehalten und für die Plattform verwendet.

Nutzer mit einem Account erhalten die Rechnung über die geleistete Spende in ihrem persönlichen Bereich. Nutzer, die nicht eingeloggt sind, erhalten die Rechnung über die geleistete Spende per E-Mail.

Die Annahme von Spenden kann von MeinTurnierplan aus wichtigem Grund abgelehnt werden. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor, wenn

  • der gespendete Betrag unter 2 EUR liegt,
  • der gespendete Betrag über 10.000 EUR liegt oder
  • der Verdacht eines strafrechtlich relevanten Betruges vorliegt.

12. Rabatte

MeinTurnierplan behält sich vor, auf die Kosten der Premiummitgliedschaften Rabatte anzubieten.

Rabatte gelten für die jeweils ausgeschriebene Dauer, soweit nicht anders genannt für die Dauer des Vertrages.

Rabatte können von uns jederzeit für die Zukunft geändert werden.

13. Haftungsbeschränkung

Wir haften für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner haften wir für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen dürfen. Im letztgenannten Fall haften wir jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Wir haften nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten. Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften insoweit nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit unserer Plattform.

14. Schlussbestimmungen

Die hier verfassten Geschäftsbedingungen sind vollständig und abschließend. Änderungen und Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen sollten, um Unklarheiten oder Streit zwischen den Parteien über den jeweils vereinbarten Vertragsinhalt zu vermeiden, schriftlich gefasst werden. Dies gilt auch für die Aufhebung dieser Schriftformklausel.

Soweit Sie bei Abschluss des Vertrages Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hatten und entweder zum Zeitpunkt der Klageerhebung durch uns aus Deutschland verlegt haben oder Ihr Wohnsitz oder Ihr gewöhnlicher Aufenthaltsort zu diesem Zeitpunkt unbekannt ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten der Sitz unseres Unternehmens in Berlin.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie neben dem ordentlichen Rechtsweg auch die Möglich­keit einer außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten gemäß Verordnung (EU) Nr. 524/2013 haben. Einzelheiten dazu finden sich in Verordnung (EU) Nr. 524/2013 und unter der Internetadresse: http://ec.europa.eu/consumers/odr.

Unsere E-Mail-Adresse lautet: support@tournej.com. Wir weisen nach § 36 VSBG darauf hin, dass wir nicht verpflichtet sind, an einem außergerichtlichen Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Klauseln und des Vertrages in seiner Gesamtheit. In diesem Fall sollen nichtige oder rechtsunwirksame Bestimmungen durch rechtswirksame ersetzt werden, die in ihren wirtschaftlichen Auswirkungen jenen der unwirksamen so nahe kommen, wie rechtlich möglich.

Bei Vertragsschluss fragen wir Sie, ob Sie der Ausführung des Vertrages vor Ablauf der Widerrufsfrist zustimmen möchten. Sollten Sie dem zustimmen, bitten wir Sie auch um Bestätigung, dass Sie davon Kenntnis haben, dass Sie durch die Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrages Ihr Widerrufsrecht verlieren.

WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (MeinTurnierplan GmbH, Klaustaler Str. 28, 10589 Berlin, support@tournej.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Muster für das Widerrufsformular gemäß Anlage 2 zu Artikel 246a § 1 Abs. 2 S. 1 Nr. 1 und § 2 Abs. 2 Nr. 2 EGBGB

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)